1. Home
  2. /
  3. Unser Team
  4. /
  5. Rechtsanwälte
  6. /
  7. Kateryna Zviagina

SCHWERPUNKTE

SPRACHEN

Ukrainisch, Russisch, Deutsch, Englisch, Französisch

EXPERTISE

Kateryna verfügt über umfangreiche praktische Erfahrungen und ist auf M&A, Arbeitsrecht und Antikorruptionsrecht spezialisiert. Dadurch ist wiederum die Integrität der verschiedenen M&A Projekte sowie der Investitionsprojekte sichergestellt. Kateryna unterstützte umfangreiche langfristige Investitionsprojekte unter Beteiligung ausländischer Investoren und lokaler Partner, unterstützte Investoren in der Ukraine bei Unternehmensrestrukturierungen sowie Reorganisationen von juristischen Personen in verschiedenen Rechtsformen.

Der hauptsächliche Schwerpunkt der Tätigkeit von Kateryna ist das Gesellschafts- und Arbeitsrecht, insbesondere die Durchführung von rechtlichen Due Diligence-Prüfungen und Risikobewertung. Die Erfahrungen von Kateryna auf dem Gebiet der Arbeitsbeziehungen sind ebenfalls recht umfangreich und umfassen die Beratung in Beschäftigungsfragen von ausländischen und ukrainischen Staatsbürgern, beim Personalabbau sowie bei der Lösung von arbeitsrechtlichen Streitigkeiten.

Kateryna berät internationale und ukrainische Unternehmen bei der Einhaltung von Antikorruptionsbestimmungen, bei der Entwicklung und Überarbeitung von Antikorruptionsrichtlinien, bei der Ausarbeitung von Bestimmungen zur Korruptionsbekämpfung für Verträge und bei der Anpassung der unternehmensinternen Dokumente an die Anforderungen der Antikorruptionsgesetzgebung.

REFERENZEN

  • Rechtliche Due Diligence-Prüfungen sowie rechtliche Unterstützung von M&A-Transaktionen, einschließlich Transaktionen beim Erwerb und / oder Verkauf von Unternehmen / Einzelvermögen sowohl in der Ukraine, als auch in anderen Ländern;
  • Rechtliche Unterstützung beim Verkauf von zwei Agrobusiness-Unternehmen eines weltweit tätigen Lieferanten von Fleischprodukten für eine der größten Fast-Food-Restaurant-Ketten weltweit;
  • Beratung eines Unternehmens, das sich auf den Stellenmarkt, den Wohnungsmarkt und den Einzelhandel spezialisiert hat, in gesellschaftsrechtlichen Fragen beim Erwerb von Unternehmensanteilen in Zypern und der Bewertung der entsprechenden Auswirkungen auf das Geschäft in der Ukraine, Analyse eines Investitionsvertrags und Vornahme von Änderungen an den Gründungsdokumenten eines ukrainischen Unternehmens im Einklang mit dem Investitionsvertrag;
  • Rechtliche Unterstützung beim Verkauf des größten agrochemischen Unternehmens in der Ukraine. Zu den juristischen Dienstleistungen gehörten die Vorbereitung von Transaktionsdokumenten mit der ukrainischen Komponente, die Beratung im Arbeits-, Vertrags- und Gesellschaftsrecht sowie in Bezug auf die Übertragung von Vermögenswerten und geistigen Eigentumsrechten. Der Gesamtwert der Transaktion betrug rund 1 Milliarde US-Dollar;
  • Beratung einer der größten österreichischen Finanzgruppen bei der finanziellen Restrukturierung von Tochtergesellschaften durch Einführung eines Debt-to-Equity-Swaps;
  • Rechtsprüfung der ukrainischen Niederlassung eines weltbekannten Händlers für Polymere und Industriechemikalien mit Sitz in Helsinki, Finnland;
  • Beratung in arbeitsrechtlichen Fragen, einschließlich Kündigung des Geschäftsführers;
  • Beratung zur Frage des Schutzes der Rechte des geistigen Eigentums und der Objekte des Urheberrechts und gewerblichen Eigentums sowie Entwicklung von Strategien zur Durchsetzung der Rechte des geistigen Eigentums;
  • Beratung internationaler und ukrainischer Unternehmen bei der Einhaltung von Antikorruptionsbestimmungen, Entwicklung und Überarbeitung von Antikorruptionsrichtlinien, Ausarbeitung von Bestimmungen zur Korruptionsbekämpfung für Verträge sowie Anpassung der unternehmensinternen Dokumente an die Anforderungen der Antikorruptionsgesetzgebung.

WERDEGANG

Kateryna absolvierte die Juristische Fakultät der Nationalen Universität Taras Shevchenko in Kiew.
2013-2018 – Juristin in der Anwaltskanzlei Arzinger; seit 2018 Juristin bei DLF attorneys-at-law.

VERÖFFENTLICHUNGEN

Zurück