SCHWERPUNKTE

SPRACHEN

Ukrainisch, Russisch, Deutsch, Englisch

EXPERTISE

Igor Dykunskyy ist bei der Beratung internationaler, vorwiegend deutschsprachiger Wirtschaftsunternehmen in der Ukraine seit über zehn Jahren tätig. Neben der laufenden Rechtsberatung betreut er federführend Unternehmenskäufe und Greenfield investments.

Er begleitete zahlreiche grenzüberschreitende M&A-Transaktionen, unterstützt Mandanten bei Due Diligence, Zusammenschlussanmeldungen und der Strukturierung ganzer Transaktionen.

Weitere Schwerpunkte von Igor Dykunskyy liegen im Arbeitsrecht und im Bereich erneuerbarer Energien, wo er diesbezüglich auf seine mehrjährige Erfahrung, insbesondere bei der Realisierung von Solarprojekten, verweisen kann. Ferner besitzt er eine umfangreiche Expertise im Aufbau von Vertriebsstrukturen sowie bei der Geltendmachung und Durchsetzung von Gläubigeransprüchen.

Igor publiziert in Fachzeitschriften und referiert regelmäßig zu rechtlichen Besonderheiten eines Markteintritts sowie zum Investitionsschutz in der Ukraine.

REFERENZEN

  • Beratung einer großen österreichischen Investitionsgesellschaft bei deren Markteintritt in der Ukraine und beim Erwerb von insgesamt vierzehn Landwirtschaftsbetrieben, Durchführung einer Legal Due Diligence
  • Beratung und Vertretung eines der größten deutschen Herstellers von Fensterprofilsystemen bei der Verschmelzung seiner ukrainischen Tochtergesellschaften
  • Beratung und Unterstützung einer der weltweit größten Hersteller von Papiersäcken bei Rechtsstreits aus Aktionärsverhältnissen bzw. zur Errichtung einer Produktionshalle
  • Beratung und Unterstützung eines international tätigen Herstellers von Komplettanlagen bei der Verlegung einer Trockenbaustoffanlage von Rumänien in die Ukraine
  • Beratung und Vertretung (einer natürlichen Person) in einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren betreffend die rechtswidrige Verwendung ihres Bildes in der Werbung gegen einen der weltweitgrößten Hersteller von Sportwaren
  • Beratung einer der größten deutschen Hersteller von Komponenten für Holz- und Gebäudeschutz bei der Verschmelzung seiner ukrainischen Tochtergesellschaften
  • Beratung und Unterstützung eines tschechischen Energiekonzerns bei der Errichtung einer 120 MW-Solaranlage
  • Beratung eines deutschen Investors bei der Errichtung einer 6 MW-Solaranlage
  • Beratung einer international führenden Gesellschaft aus der Hopfenverarbeitungsindustrie in einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren im Zusammenhang mit Lieferungen von Hopfenprodukten gegen eine der größten ukrainischen Brauereien
  • Beratung und Vertretung eines der größten Schuhhändlers in Europa bei Rechtsstreits aus Gesellschaftsverhältnissen
  • Beratung und Unterstützung eines deutschen Investors bei der Errichtung einer 21 MW-Solaranlage
  • Vertretung eines der weltweit führenden Hersteller von Maschinen und Anlagen für Kunststoff- und Gummiverarbeitung im Insolvenzverfahren seines ukrainischen Vertragspartners
  • Beratung und Unterstützung eines österreichischen Herstellers von Plattenaufteilsägen und –anlagen bei der Schließung seiner ukrainischen Vertriebs- und Servicegesellschaft, darunter auch Personalabbau und Kündigung aller Verträge

WERDEGANG

Igor Dykunskyy absolvierte sein Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Vorkarpaten-Universität in Ivano-Frankivsk sowie an der Universität des Rechts in Kiew. Anschließend absolvierte er ein Aufbaustudium an der Universität Augsburg mit Schwerpunkt internationales Kaufrecht, welches er mit einem Magister Legum (LL.M.) im Jahr 2003 erfolgreich abschloss und seine Magisterarbeit zum Thema „Das anwendbare Recht für den Kaufvertrag im internationalen Wirtschaftsverkehr“ verfasste. 2012 – Teilnahme an der Europäischen Sommerakademie in Bonn und Brüssel.

2005 – Jurist in der Anwaltskanzlei „Pavlenko, Stazenko, Osinchuk“; 2005-2006 – Jurist in der Anwaltskanzlei „Arzinger & Partner“; 2006-2008 – Jurist in der Kanzlei „Rödl & Partner“; 2008-2013 – Rechtsanwalt und Partner in der Anwaltskanzlei bnt & Partner Kiew, seit 2014 Rechtsanwalt und Partner bei DLF attorneys-at-law.

VERÖFFENTLICHUNGEN

Investitionsführer in der Ukraine
Geschäftsführer in der Ukraine
M&A. Kartellrechtliche Aspekte
GmbH-Recht in der Ukraine
Beschäftigung ausländischer Arbeitskräfte
Besicherung von Forderungen
Die Vertretungsmacht des Geschäftsführers kann eingeschränkt werden
Grundsätze des ukrainischen Kartellrechts
Hohe Einspeisevergütungen locken deutsche Investoren
Insolvency procedure
Solarstrom kann direkt an Endverbraucher verkauft werden
Steuern und Abgaben

Zurück