1. April 2016

Schaffung einer Deutsch-Ukrainischen Industrie und Handelskammer

Am 16. März 2016 hat die Werkhowna Rada der Ukraine das Abkommen zwischen der Regierung der Ukraine und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland über die Schaffung einer Deutsch-Ukrainischen Industrie und Handelskammer ratifiziert. Das Abkommen war schon am 23. Oktober 2015 im Rahmen des ukrainisch-deutschen Wirtschafts-Forums abgeschlossen worden, das in Berlin stattfand.

Das Hauptziel, das sich die Vertragsparteien bei der Unterzeichnung des Abkommens gesetzt hatten, war die Schaffung einer Struktur, die der Entwicklung der Handels- und der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den deutschen und den ukrainischen Unternehmen dient, und auch den Schutz der Interessen beider Seiten sichert.

Außerdem bezeugt die Unterzeichnung des Abkommens noch einmal, dass Deutschland die Ukraine als wichtigen wirtschaftlichen Partner ansieht, und sie schafft eine Basis für die weitere Entwicklung der beiderseitigen Zusammenarbeit zwischen den Regierungen der Ukraine und der Bundesrepublik Deutschland.

Alle Nachrichten