25. November 2015

Neue Regeln des Lkw-Transports

Am 21. Oktober 2015 hat das Ministerkabinett der Ukraine die Verordnung Nr. 869 über die Änderung der Straßenverkehrsordnung angenommen, nach dem der Verkehr auf Straßen der allgemeinen Benutzung für Transportmittel mit einer Last auf eine Achse von mehr als 7 t oder mit einem tatsächlichen Gewicht von mehr als 24 t verboten ist.

Das Ministerkabinett hat auch den Verkehr von Transportmitteln bei dem Transport von teilbaren Lasten mit einem Gewicht von mehr als 11 t auf eine einzige Achse verboten, und des Weiteren Lasten mit einem Gewicht von mehr als 16 t auf eine Doppelachse, mit einem Gewicht von mehr als 22 t auf eine Tridemachse oder mit einem tatsächlichen Gewicht von mehr als 40 t verboten. Für Containertransporte soll das Gewicht auf eine einzige Achse 11 t nicht überschreiten, des Weiteren soll das Gewicht auf eine Doppelachse 18 t, auf eine Tridemachse 24 t und das tatsächliche Gewicht 44 t nicht überschreiten. Außerdem soll das tatsächliche Gewicht auf den von der Straßenverkehrsbehörde und Kraftfahrzeuginspektion der Ukraine bestimmten Straßen 46 t nicht überschreiten.

Diese Verordnung ist am 4. November 2015 in Kraft getreten.

Alle Nachrichten